Zurück zum Schlüsseldienst für Berlin Prenzlauer Berg

 

Prenzlauer Berg Nachrichten Weil es dich betrifft.

  • Keine Angst vor Netflix
    von Sarah Schaefer am Januar 16, 2020 um 9:11 am

    Prenzlauer Bergs neues Kino will mehr sein als ein Ort für Filmvorführungen. Zu sehen gibt es auch Produktionen, die andere Kinobetreiber*innen boykottieren. Dass es hier nicht allein ums Filmegucken gehen soll, macht schon der Name klar: „Kino & Bar in der Königsstadt“ heißt dieser neue Ort in Prenzlauer Berg. Und so fällt beim Betreten der Räume auf dem Gewerbehof in der alten Königstadt zunächst die ausladende Bar ins Auge, die umrahmt ist von markanten Barhockern. Laut Kino-Chef Harald Siebler hatten die schon mal einen Auftritt im Film „Batman v Superman“. Dieses Kino soll mehr sein als eine „Verkaufsbude für Popcorn“, sagt Siebler. „Ich möchte, dass dieser Ort eine Versammlungsstätte ist.“ Deswegen die Betonung der Bar: Sie soll ein Treffpunkt sein,… The post Keine Angst vor Netflix appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten.

  • Mit Kaffeesatz gegen die Wegwerfkultur
    von Julia Schmitz am Januar 14, 2020 um 4:26 pm

    Seit 2015 produziert die Kaffeeform GmbH Tassen und Mehrwegbecher aus wiederverwertetem Kaffeesatz. Wie das funktioniert? Wir haben beim Unternehmen im Kollwitzkiez nachgefragt. Dies ist ein Text aus unserer Reihe „Umweltschutz & Nachhaltigkeit“   Große Fenster, viel helles Holz und Sisalteppich: in den Büroräumen der Kaffeeform GmbH auf der Choriner Straße fühlt man sich direkt wohl. Ich bin hier mit Anika Paulus verabredet; sie wird mir heute erzählen was es mit den dunkelbraunen Tassen und Untertassen auf sich hat, die man in immer mehr Cafés und Geschäften in Prenzlauer Berg findet. Denn es handelt sich dabei nicht um gängige Gefäße aus Porzellan oder Keramik – sondern aus Kaffeesatz. Wie funktioniert so etwas und kann ich das braune Pulver, was von meinem… The post Mit Kaffeesatz gegen die Wegwerfkultur appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten.

  • Weltstadt ohne Autos
    von Sarah Schaefer am Januar 9, 2020 um 8:54 am

    Stadtrat Daniel Krüger (für AfD) findet den Wunsch nach weniger Autoverkehr provinziell. Unsere Autorin sagt: Das Gegenteil ist der Fall. „Manche sagen es wär’ einfach, ich sage es ist heikel / Du bist New York City und ich bin Wanne-Eickel“, heißt es in einem Song der Hamburger Band Kettcar. Ob der Pankower Ordnungsstadtrat Daniel Krüger (für AfD) ihn kennt, ist nicht bekannt. Jedenfalls wählte er kürzlich einen ganz ähnlichen Vergleich, um Kritik an den Pankower*innen zu üben. Der Tagesspiegel hatte zum Jahreswechsel gefragt, was sich die Pankower Stadträte und die Stadträtin für das neue Jahr wünschen. Krüger, zuständig für Umwelt und öffentliche Ordnung, schrieb einen „besonders langen Zettel“. Darauf stand unter anderem: „Bei mancher Bürgerinitiative oder -anfrage wünschte man sich… The post Weltstadt ohne Autos appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten.

  • Entspannt ins neue Jahr im CBD-Café: Ein Selbsttest
    von Alina Soelter am Januar 8, 2020 um 12:27 pm

    Im CBD-Café wird der Kaffee mit einer besonderen Zutat serviert – und seine Wirkung unverhofft im Selbsttest auf die Probe gestellt.   Es war ein holpriger Start am Dienstagvormittag in der Lychener Str. 4. Dabei fing das Jahr bei den Prenzlauer Berg Nachrichten doch so entspannt an! Mit einer Idee für den ersten Artikel im neuen Jahr stehe ich vor verschlossener Tür und heruntergelassenen Rollläden: Dahinter das Café Canna – Berlins erstes CBD-Café. Geänderte Öffnungszeiten, einfach so. Ob es an der CBD-Entspannung oder am noch frischen Jahr liegt – auch mein zweiter Anlauf missglückt, dieses Mal war die Kasse noch nicht bereit. Beim dritten Versuch kann mein Feldexperiment dann endlich starten. Das Experiment Ein Feldexperiment ist ein Experiment in einer… The post Entspannt ins neue Jahr im CBD-Café: Ein Selbsttest appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten.

  • Darüber hat Prenzlauer Berg 2019 gestritten
    von Redaktion der Prenzlauer Berg Nachrichten am Dezember 31, 2019 um 5:00 am

    Musik im Mauerpark, Hunde auf dem Spielplatz und die Stargarder Fahrradstraße – die fünf brenzligsten Streit-Themen in Prenzlauer Berg im letzten Jahr. Zum Jahreswechsel ist stets alles ruhig im Kiez. Hauptsächlich die Touristen ziehen durch Straßen und Geschäfte, die große Mehrheit liegt zu Hause auf der Couch und versucht vergeblich, den veganen Gänsebraten zu verdauen. Dieser wohlgenährte Endjahres-Frieden kann trotzdem nicht darüber hinwegtäuschen, dass in Prenzlauer Berg auch in diesem Jahr wieder gestritten und diskutiert wurde, was das Zeug hält – über Lärm, Kinder, Hunde, den Straßenverkehr, und natürlich darüber, wie „echte“ Prenzlauer Berger ihren Stadtteil nennen. Falls Lebensgeister und Streitlust pünktlich zu Silvester doch wieder erwachen, haben wir für euch die fünf wichtigsten Konflikte 2019 aus dem Kiez zusammengestellt:… The post Darüber hat Prenzlauer Berg 2019 gestritten appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten.

 

Quelle: Prenzlauer Berg Nachrichten

 

Weitere Informationen zu dem Schlüsseldienst für Berlin Prenzlauer Berg:

InfosKontaktStrassenverzeichnis / PLZ