Multu Cicek Bild
Felix Krause
01.12.2015

Wie teuer ist ein Schlüsseldienst am Wochenende?

Ratgeber

Schnell ist es passiert. Sie verlassen Ihre Wohnung und noch während die Tür ins Schloss fällt, denken Sie panisch an den Schlüssel, der noch in der Wohnung ist. Doch zu spät, die Tür ist zu und Sie sind ausgesperrt.

 

Wie viel darf ein Schlüsseldienst am Wochenende kosten?

Da hilft nur noch ein Schlüsseldienst, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, an einen Ersatzschlüssel zu kommen. Doch, das wichtigste zuerst:

Bitte bewahren Sie Ruhe!

Zunächst einmal sollten Sie in Ruhe überlegen, ob Sie irgendwo einen Ersatzschlüssel deponiert haben. Oft lässt man ja den Eltern, Geschwistern oder guten Freunden einen Schlüssel für genau solche Situationen. Gut, wenn Sie das auch getan haben. Schlecht, wenn der Bewahrer Ihres Ersatzschlüssels gerade im Urlaub oder nicht zu Hause ist.

Hat Ihr Vermieter von Ihnen die Erlaubnis erhalten, einen Ersatzschlüssel für Notfälle aufzubewahren? Dann rufen Sie ihn am besten an. So sparen Sie Zeit und Geld. Im Normalfall darf ein Vermieter keinen Schlüssel behalten. Sie müssen dem schon ausdrücklich zustimmen.

Wenn Sie wirklich auf keinen Ersatzschlüssel zugreifen können, bleibt Ihnen nur ein Anruf beim Schlüsseldienst. Doch wie immer, passiert so etwas meist am Wochenende. Mit welchen Kosten müssen Sie nun rechnen?

 

Schlüsseldienst am Wochenende: Eine Kostenfalle?

Schlüsseldienst Preisvergleich BerlinDie Kosten für den Schlüsseldienst sind so unterschiedlich, dass sich hier keine allgemeingültigen Aussagen treffen lassen. Da es gerade in der Nacht besonders eilt, hat kaum jemand die Geduld, erst noch online nach dem preiswertesten Angebot zu suchen. Daher empfiehlt es sich, schon im Vorfeld Preise zu vergleichen und die Nummer des besten Schlüsseldienstes immer bei sich zu tragen. So sind Sie sicher geschützt vor Wucherpreisen mancher Anbieter, die Ihre Notlage finanziell ausnutzen.

Tipp: Sollte Ihr herbeigerufener Schlüsseldienst mehrere hundert Euro verlangen und Sie unter Druck setzen, sofort zu bezahlen, sollten Sie die Polizei rufen und Anzeige erstatten.

Welche Preise sprechen für seriöse Schlüsseldienste?

Im Normalfall fallen für seriöse Schlüsseldienste für eine einfache Türöffnung außerhalb der Sonderzeiten keine all zu hohen Preise an. Am Wochenende und des Nachts dürfen diese Preise selbstverständlich leicht angehoben werden. Für Sie bedeutet das: Auch in der Nacht oder am Wochenende sollten Sie für seriöse Schlüsseldienste keine Wucherpreise bezahlen.

Nun gibt es bei den verschiedenen Anbietern natürlich auch unterschiedliche Preismodelle. Ob fester Pauschalzuschlag, gestaffelte Zuschläge oder prozentuale Zuschläge je angefangener Viertelstunde – alles ist möglich. Sie sollten sich immer für den Anbieter entscheiden, der das transparenteste Preismodell hat. So können Sie die Kosten, die auf Sie zukommen, wesentlich besser schon im Vorfeld einschätzen.

Warum überhaupt Zuschläge beim Schlüsseldienst?

Viele machen sich nicht bewusst, dass die Mitarbeiter der Schlüsseldienste am Wochenende und in der Nacht Bereitschaftsdienst haben. Auch wenn die Arbeit sich von der Tagesarbeit nicht unterscheidet, entstehen allein für die Nachtschichten und Wochenenddienste höhere Kosten für das Unternehmen.

Prinzipiell ist es also völlig in Ordnung, wenn für Einsätze in der Nacht oder am Wochenende Zuschläge anfallen. Sie dürfen nur nicht in Wucher ausarten.

 

Schlüsseldienst – Seriöse Preise im Überblick

Je nachdem, ob Sie lediglich eine Türöffnung oder zeitgleich einen Schlosstausch beauftragen, fallen folgende entsprechende Kosten bei seriösen Schlüsseldiensten am Wochenende und in der Nacht maximal an:

Nach 22 Uhr und Samstags: Normalpreis + kleiner Zuschlag für Sonderzeiten
Sonntags und Nachts am Wochenende: Preis einer Öffnung nach 22 Uhr und am Samstag + ein kleiner Zuschlag für Wochenende

Bitte beachten Sie, dass hier lediglich einfache Arbeiten gemeint sind. Manchmal ist es ein wenig komplizierter und dann entstehen deutlich höhere Kosten, die meist im Viertelstundentakt abgerechnet werden. Auch hier unterscheiden sich die einzelnen Honorare teils so stark, dass nur ein Vergleich hilft.

 

Was tun, wenn die Kosten zu hoch sind?

Preise SchlüsselnotdienstIn einfachen Fällen und ohne Austausch des Schlosses sollte der Einsatz in der Nacht und am Wochenende nicht all zuviel kosten. Kommt Ihnen das zuviel vor, dann ist Folgendes möglich: In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, zunächst eine Anzahlung zu leisten und die Rechnung anschließend von der Verbraucherzentrale prüfen zu lassen. Bei sehr hohen Preisen und immer dann, wenn der Schlüsseldienst sofortige Bezahlung verlangt, sollten Sie immer die Polizei hinzuziehen.

Bevor Sie rechtliche Schritte einleiten, sollten Sie stets überprüfen lassen, ob sich die Preise noch knapp unter der sogenannten Wuchergrenze bewegen oder ob sie darüber liegen. Liegen sie knapp unter der Wuchergrenze hat eine Klage keinen Sinn – Sie bleiben auf Ihren Kosten sitzen. Nur dann, wenn die Kosten über der Wuchergrenze liegen, lohnt es sich, einen Anwalt zu beauftragen. Häufig gelingt es diesem schon in einem außergerichtlichen Versuch, die Rechnung auf einen seriösen Wert korrigieren zu lassen. Die Anwaltskosten trägt in diesem Fall in der Regel der Schlüsseldienst.

Fazit: Die sicherste Lösung ist immer, die Nummer des Schlüsseldienstes Ihrer Wahl bereits dann parat zu haben, wenn noch gar nichts passiert ist. Ob Sie die Nummer in Ihrem Handy einspeichern, sich den Firmennamen merken oder einen Zettel in Ihrer Tasche mitführen, bleibt Ihnen überlassen.

Wichtig ist, dass Sie im Vorfeld bereits Preise vergleichen, sich Erfahrungsberichte durchlesen und sich für einen Schlüsseldienst entscheiden. Haben Sie sich erst einmal ausgesperrt – und dann noch mitten in der Nacht – könnten Sie geneigt sein, jedes Angebot zu akzeptieren, nur um schnellstmöglich in Ihre Wohnung zu kommen.

Weiterführende Links zu dem Thema:

Kanzlei Hollweck



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.