Zurück zum Schlüsseldienst für Berlin Prenzlauer Berg

 

Prenzlauer Berg Nachrichten Weil es dich betrifft.

  • Die Rückkehr der Pizzahütte
    von Kristina Auer am Juli 24, 2019 um 11:32 am

    Früher Pizzahütte, heute Kanaan – und jetzt beides gleichzeitig! Die Brache in der Kopenhagener Straße wird zum Gemeinschaftsbiergarten. Wenn in Prenzlauer Berg eine Einrichtung zurückkehrt, die schon einmal verschwunden war, grenzt das an ein Wunder. In der Kopenhagener Straße ist genau das jetzt eingetroffen: Drei Jahre nach ihrem Verschwinden ist die Pizzahütte zurück auf ihrem alten Standort gleich neben der Fußgängerbrücke!   Neue alte Heimat für Emils Biergarten ___STEADY_PAYWALL___ Mooooment, mag der Ortskundige sagen, dort befindet sich doch jetzt Kanaan, das wohl berühmteste Hummus-Restaurant von Prenzlauer Berg?! Stimmt. Schon länger wurde im Kiez gemunkelt, dass an der „Koppe“ etwas im Busch ist. Spekulationen über die Schließung des palästinensisch-israelischen Gemeinschaftsprojekts haben sich aber nicht bewahrheitet. Stattdessen wurde ein Kompromiss gefunden: Zwischen… The post Die Rückkehr der Pizzahütte appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten. […]

  • Eine Apothekerin im Krisen-Einsatz
    von Sarah Schaefer am Juli 22, 2019 um 5:00 am

    Karla Schulze sieht es als ihre Aufgabe, ihr Wissen zu nutzen, um anderen zu helfen. Darum engagiert sie sich für Menschen in Not – in Mosambik und in Berlin. Eine „famose Frau“ aus Prenzlauer Berg im Porträt. Ein paar Tage lang beschäftige „Idai“ die deutschen Medien. Der Zyklon war Mitte März auf die Küste Mosambiks getroffen – mit katastrophalen Auswirkungen auf die Menschen in der Region. Es gab heftige Überschwemmungen, hunderte Menschen starben. Millionen sollen von den Folgen des Wirbelsturms betroffen sein. In Deutschland sah man die Schreckensbilder im Fernsehen und wandte sich nach ein paar Tagen anderen Nachrichten zu. Wer blieb, waren die Helfer*innen. Eine von ihnen ist Karla Schulze, 34, Apothekerin. Im Mai machte sie sich von Prenzlauer Berg aus… The post Eine Apothekerin im Krisen-Einsatz appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten. […]

  • Wir machen Urlaub
    von Sarah Schaefer am Juli 9, 2019 um 12:08 pm

    Ab heute heißt es auch für uns: Sommerferien! Bevor wir endgültig in den Urlaub starten, gibt es einen Ausblick auf das, was euch nach der Pause erwartet. Wir haben die Hitze durchgestanden, bei tropischen Temperaturen und ohne Furcht Prenzlauer Bergs schrägste Eissorten getestet, sind Wildbienen nahe gekommen, haben uns Prenzlauer Berg zu DDR-Zeiten angesehen und erfahren, was Pankows Politiker*innen zum Streit um das Alois S. sagen. Den Schock über den Kälteeinbruch hingegen haben wir noch nicht überwunden und machen uns deswegen schleunigst aus dem Staub. Ab dem 22. Juli sind wir wieder für euch da: unter anderem mit einer famosen Frau, die sich für Menschen in Notsituationen einsetzt, und weiteren Recherchen zur Frage, was den Straßenverkehr in Prenzlauer Berg so… The post Wir machen Urlaub appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten. […]

  • Der große Prenzlette-Eistest
    von Julia Schmitz am Juli 7, 2019 um 6:00 am

    Paprika-Fenchel, Maracuja-Bratwurst oder doch endlich mal Ketwurst-Sorbet? Wir waren in Prenzlauer Berg unterwegs auf der Suche nach den verrücktesten Eissorten im Sommer 2019. Das ist doch echter „Journalismus am Limit“, oder? Um herauszufinden, was für ausgefallene Eissorten im Sommer 2019 in Prenzlauer Berg serviert werden, habe ich mich für euch durch zehn Eisdielen vor Ort getestet und wagemutig alles probiert, was mir von den fachkundigen Menschen hinter der Theke auf die kleinen Probierlöffelchen gestrichen wurde. Bei unserer Suche nach den witzigsten Eissorten des Stadtteils war ich im vergangenen Jahr auf kuriose Geschmacksrichtungen wie Tonkabohne-Sesamkrokant oder Kokosnuss-Aktivkohle gestoßen – was in diesem Jahr meine Geschmacksnerven herausgefordert hat, seht ihr in unserem Eistest-Video! ___STEADY_PAYWALL___ Es gibt natürlich noch viel mehr Eisdielen in… The post Der große Prenzlette-Eistest appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten. […]

  • „Wir brauchen nicht noch mehr Bienenvölker“
    von Sarah Schaefer am Juli 5, 2019 um 4:00 am

    Über die hohe Dichte an Honigbienen im Bezirk kann sich Imker Wolfgang Baum nicht so recht freuen. Im Interview erklärt er, warum man mit Bienenhaltung nicht die Umwelt rettet, und wann er dazu rät, sich eine Hummelkönigin anzuschaffen.  Wer nah dran sein möchte an der Natur, greift gern zur Biene: Das Imkern in der Stadt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit in Berlin, besonders in Pankow: Auf einen Quadratkilometer kommen hier nach Zahlen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz 23 Bienenvölker. Laut diesen Angaben, für die allerdings Daten aus Reinickendorf und Tempelhof-Schöneberg fehlten, ist Pankow damit Berlins absoluter Spitzenreiter. Bienenstöcke mitten in der Stadt, auf dem Balkon oder dem Hausdach – alles kein Problem? Nicht ganz, sagt Wolfgang Baum.… The post „Wir brauchen nicht noch mehr Bienenvölker“ appeared first on Prenzlauer Berg Nachrichten. […]

 

Quelle: Prenzlauer Berg Nachrichten

 

Weitere Informationen zu dem Schlüsseldienst für Berlin Prenzlauer Berg:

InfosKontaktStrassenverzeichnis / PLZ